Die Europäisierung des deutschen Wirtschaftssystems: Alte by Hans-Herman Hartwich

By Hans-Herman Hartwich

Die Suche nach einem realitatsnahen Verstandnis von Wirtschaft und Politik ist das Leitmotiv dieses Buches. Das Ubermass an taglichen Informationen steht in einem im mer grosser werdenden Kontrast zum Wissen um Zusammenhange. Es gibt ein wach sendes Defizit an ganzheitlicher Sicht. Die Kluft zwischen medialer Welt und subjekti ver Lebenswahrnehmung ist bedenklich, denn die Medien aller artwork sind fur jeden Bur ger der modemen Wirtschaftsgesellschaft zu unersetzlichen Faktoren seiner Identitat geworden. Diese aber braucht nicht nur eine Unzahl von Informationen, sondern eben so eine Vorstellung von Zusammenhangen vertikaler artwork, additionally im Kontext von Ge schichte, Gegenwart und Zukunft, und horizontaler paintings, additionally in shape intelligenter Uberschreitungen spezialisierter Wissenseinteilungen. In diesem Sinne werden hier Antworten auf offensichtliche Diskrepanzen unserer Wirklichkeitswahrnehmung gesucht. Diese Diskrepanzen werden nicht zuletzt durch die hochspezialierten Fachwissenschaften hervorgerufen. Vor allem wirtschafts wissen schaftliehe Experten geben objektiv (abstrakt) "richtige" Analysen und Prognosen ab, die dennoch falsch oder problematisch sind, weil sie der Komplexitat der Lebenswirk lichkeit nicht gerecht werden. Dieses "falsch" und "richtig" wird hier nicht in einem sozialethischen Sinne von "sozial" oder "unsozial" verstanden. Vielmehr ist damit ge meint, dass Fachexpertisen in der Regel nicht zuende denken. Am starksten wird etwa gegenwartig die Anpassung nationaler Volkswirtschaften an die globalen Wettbe werbsbedingungen diskutiert. Das Wort von den notwendigen "einschneidenden" Massnahmen zur Wettbewerbsverbesserung und Standortsicherung kann richtig s

Show description

Read or Download Die Europäisierung des deutschen Wirtschaftssystems: Alte Fundamente neue Realitäten Zukunftsperspektiven (German Edition) PDF

Best german_10 books

Unternehmensidentität von Banken: Grundlagen, Politik und empirische Untersuchung (German Edition)

Die Auseinandersetzung mit Unternehmensidentitat oder company identification ist vor dem hohen Anspruch zu sehen, Unternehmen in ihrer Ganzheit zu verstehen und zu gestalten. Insofern ist es fOr Unterneh males von zentraler Bedeutung, sich bewuBt gestaltend mit ihrer Cor porate id zu befassen, um erwunschte Wirkungen auf das so ziale Gebilde business enterprise und ihr Umfeld auszul6sen bzw.

Neue Rechte und Rechtsextremismus in Europa: Bundesrepublik, Frankreich, Großbritannien (German Edition)

Die Autoren legen mit diesem Band eine vergleichende Studie vor, in der die Tendenzen im Rechtsextremismus in Frankreich, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland dargestellt und analysiert werden. Basierend auf umfangreichen Recherchen und bislang nicht publizierten Quellen wird der ideologische und organisatorische Prozeß dargelegt, in dem Teile des traditionellen Rechtsextremismus den Versuch unternehmen, die Rechte als theoretisches Projekt neu zu formulieren.

Additional resources for Die Europäisierung des deutschen Wirtschaftssystems: Alte Fundamente neue Realitäten Zukunftsperspektiven (German Edition)

Example text

4 Glanz und Versagen des ordoliberalen Konzepts 1948-1966 Im November 1966 wurde Ludwig Erhard von seiner eigenen Partei fallengelassen. 1963 Nachfolger Konrad Adenauers) zurück. Mit der "Großen Koalition" aus CDU/CSU und SPD begann auch wirtschaftspolitisch die Abkehr von den "Aufbau-Jahren". Zwischen 1948 und 1966, der ersten Wirtschaftskrise, die noch eher eine "Rezession" war, liegen die Jahre der 48 Die Fundamente des Wirtschaftssystems Durchsetzung, Bewährung und der Krise der Ordnungspolitik der "Sozialen Marktwirtschaft".

Behlke, 1961, S. ). Besonders einflußreich war die "Wiener Schule" (Österreichische Schule) mit Ludwig v. Mises, Gottfried v. Haberle und vor allem Friedrich A. von Hayek. Alle drei emigrierten in die USA und wurden von dort aus bekannt. Ein weiteres Zentrum war die "London School of Economics" (Edwin Cannan). Mises war der "Anti-Interventionist" par excellence. Hayek wurde vor allem mit seinem Buch "Der Weg in die Knechtschaft" weltbekannt. Bei bei den wird der engere Bereich der Nationalökonomie überschritten.

In dem Schicksal des "Stabilitätsgesetzes", seiner weiteren Ausgestaltung in Richtung auf eine wachstumsfördernde Politik und seine schließliche Verabschiedung durch die Regierung der großen Koalition am 10. Mai 1967, wird die Bedeutung, die der 56 Die Fundamente des Wirtschaftssystems Sturz Erhards für die Wirtschaftspolitik der "Sozialen Marktwirtschaft" hatte, besonders deutlich.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 23 votes