Die Organisation ökonomischer Aktivitäten: Eine Einführung by Wolfram Braun

By Wolfram Braun

Wenn ich hier eine okonomische Theorie der corporation vorlege, so habe ich damit ver sucht, den Grundgedanken systematisch weiterzufUhren, den ich auch in meinem Buch "Unternehmensokonomie" dargelegt habe. Es gibt eine Theorie der Betriebswirtschafts lehre, die ihre Grundlagen aus der Auseinandersetzung mit dem neoklassischen Denk approach und seinen wissenschaftlichen Methoden gewinnt, und diese culture okono mischer Fundierung, die sich auf das Theorie-und Lehrgebaude Gutenbergs berufen kann, in die Betriebswirtschaftslehre der company einzubringen und bedeutend aus fUhrlicher zu diskutieren, ist die Absicht der hier vorgelegten EinfUhrung. Sie befaBt sich mit der Unternehmung als service provider im Gesamtzusammenhang der organization okonomischer Aktivitaten und dessen Rahmen-Institutionen. Das Wechselverhaltnis zwischen beiden Ebenen definiert der Vermittlungszusammenhang von Marktinstitutio nen und innerer Verfassung der Unternehmen. Dem entsprechen auch die theoretischen Beztige: die neoklassische Marktanalyse wird urn eine Theorie der Institutionen erweitert; die Theorie der Institutionen liefert den Rahmen fUr die Organisationsanalysen. Damit gelangen Marktmodell, Unternehmensordnung und Unternehmensorganisation als Ein heit in den Blick einer Theorie der Institutionen. Vielleicht kann ich die Absicht des Buches am besten so erklaren. Ein groBer Teil der neu eren okonomischen Theorie der Institutionen geht von einem begrenzteren Gesichtspunkt aus als das nach Umfang und Differenziertheit eindrucksvolle Gedankengebaude der klassischen Theorie eines Adams Smith oder Leon Walras. Die Kritik wird oft damit begrtindet, daB in deren allgemeiner Gleichgewichtstheorie fUr eine Theorie der Institu tionen kein Platz sei. Doch nach meiner Auffassung legen sie keine systematische Ge genkonzeption vor.

Show description

Read Online or Download Die Organisation ökonomischer Aktivitäten: Eine Einführung in die Theorie der Institutionen (German Edition) PDF

Best german_10 books

Unternehmensidentität von Banken: Grundlagen, Politik und empirische Untersuchung (German Edition)

Die Auseinandersetzung mit Unternehmensidentitat oder company id ist vor dem hohen Anspruch zu sehen, Unternehmen in ihrer Ganzheit zu verstehen und zu gestalten. Insofern ist es fOr Unterneh males von zentraler Bedeutung, sich bewuBt gestaltend mit ihrer Cor porate identification zu befassen, um erwunschte Wirkungen auf das so ziale Gebilde agency und ihr Umfeld auszul6sen bzw.

Neue Rechte und Rechtsextremismus in Europa: Bundesrepublik, Frankreich, Großbritannien (German Edition)

Die Autoren legen mit diesem Band eine vergleichende Studie vor, in der die Tendenzen im Rechtsextremismus in Frankreich, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland dargestellt und analysiert werden. Basierend auf umfangreichen Recherchen und bislang nicht publizierten Quellen wird der ideologische und organisatorische Prozeß dargelegt, in dem Teile des traditionellen Rechtsextremismus den Versuch unternehmen, die Rechte als theoretisches Projekt neu zu formulieren.

Additional info for Die Organisation ökonomischer Aktivitäten: Eine Einführung in die Theorie der Institutionen (German Edition)

Sample text

Erstens ist zu zeigen, daB bei diesem Lohnsatz w die Gleichgewichtswerte der arbeitsgeleiteten Unternehmung in jeder Unternehmung die Gewinne PYu - wZu maximieren, daB also py~ - wz~ ~ PYu - wZu Beweis: a) Py~ - wz~ = 0 , denn wegen wZu = vuzu ist Py~ - wz~ = Py~ - vuz~ , und mit Vu = py~/z~ folgt das Ergebnis. b) PYu - WZu ~ 0 , denn wegen vu ~ wist Py~ PYu PYu - -s Zu = (-s Zu Zu und der Ausdruck in der Klammer nicht positiv, ximal ist. PYu -wzu~PYu -VuZu = Py~ -s) Zu , Zu weil in der Unternehmung Vu ma- Zweitens muB gezeigt werden, daB beim Lohnsatz w die Gleichgewichtswerte x~ und Zhsu die Nutzenfunktion des Haushalts h maximieren.

Es ist eine solche Theorie, die ich aufzustellen versucht habe, und ich glaube jetzt, wie ich damals geglaubt habe, da/3 sie zu dem Verstandnis der Kampfe und iiberraschenden Veranderungen der kapitalistischen Welt etwas beitragt und eine Anzahl von Phanomenen, insbesondere den Konjunkturzyklus, in einer befriedigenderen Weise erklart, als dies mit den Mitteln des Walrasschen oder Marshallschen Apparates moglich ist. " Es ist gerechtfertigt, wenn Schum peter in diesem stationaren Charakter das Kernproblem der Theorie einer Zeit besonders hervorhebt.

Da die Technologie frei zuganglich ist, kann sich jedes Individuum frei entscheiden, ob es Arbeiter oder Unternehmer sein will. Als Arbeiter ist sein Nutzen u(w), als Unternehmer u(1t). Aber ein Unternehmer kann seinen Nutzen durch geeignete Wahl der Zahl der Beschaftigten maximieren. Er wird diese Zahl so wahlen, daB der Erwartungswert des Nutzens moglichst groB wird: E u[f(N,e) - wN] = max! N Unter den iiblichen Voraussetzungen hat dieses Maximierungsproblem eine verniinftige Losung. Bei dem gewahlten N ergibt sich ein bestimmter Profit 1t*, der von e abhangt und deshalb selbst eine ZufallsgroBe ist.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 28 votes