Internationales Umweltmanagement: Gestaltungsfelder ― by Dietmar Brodel

By Dietmar Brodel

Dietmar Brodel entwickelt ein Denkraster zur examine internationalisierungsrelevanter umweltpolitischer Entscheidungen und zeigt auf, welche Besonderheiten vom administration internationaler Unternehmen zu beachten sind.

Show description

Read Online or Download Internationales Umweltmanagement: Gestaltungsfelder ― Determinanten ― Ausprägungen (mir-Edition) (German Edition) PDF

Similar german_10 books

Unternehmensidentität von Banken: Grundlagen, Politik und empirische Untersuchung (German Edition)

Die Auseinandersetzung mit Unternehmensidentitat oder company identification ist vor dem hohen Anspruch zu sehen, Unternehmen in ihrer Ganzheit zu verstehen und zu gestalten. Insofern ist es fOr Unterneh males von zentraler Bedeutung, sich bewuBt gestaltend mit ihrer Cor porate identification zu befassen, um erwunschte Wirkungen auf das so ziale Gebilde company und ihr Umfeld auszul6sen bzw.

Neue Rechte und Rechtsextremismus in Europa: Bundesrepublik, Frankreich, Großbritannien (German Edition)

Die Autoren legen mit diesem Band eine vergleichende Studie vor, in der die Tendenzen im Rechtsextremismus in Frankreich, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland dargestellt und analysiert werden. Basierend auf umfangreichen Recherchen und bislang nicht publizierten Quellen wird der ideologische und organisatorische Prozeß dargelegt, in dem Teile des traditionellen Rechtsextremismus den Versuch unternehmen, die Rechte als theoretisches Projekt neu zu formulieren.

Additional resources for Internationales Umweltmanagement: Gestaltungsfelder ― Determinanten ― Ausprägungen (mir-Edition) (German Edition)

Example text

Oem ist wenig hinzuzufUgen. Es liegt auf der Hand, daB das Erfordernis zu einem auch international koordinierten Handelo, welches darauf abzielt, zu einer "weniger destruktiven Koexistenz mit der Natur"2 zu gelangen, in dem Malle zunimmt, wie die globale Zerstorung unserer Lebensgrundlagen Realitiit zu werden droht. Auch dariiber, daB okologische Veriinderungen gr06eren Ausmalles zu erwarten sind, falls die guten Absichten nicht in Kurskorrekturen einmtinden, besteht ein weitgehender Konsens; Uneinigkeit herrscht allenfalls tiber den Umfang der zu erwartenden sozio-okonomischen Konsequenzen3 .

Vgl. hierzu bspw. Klemmer (1990), S. ; ders. (1991) S. 136. Vgl. hierzu bspw. RaffeeIWiedmann (1987), S. 186. Vgl. bspw. Spiegler (1990). Meyer-Abich (1986, S. 31) vertritt gar den Standpunkt, daB die in den Industrienationen vorherrschenden Wertstrukturen die dominante Ursache unserer heutigen Umweltprobleme sind: "Die Umweltkrise ist letztlich eine Bewertungskrise, und zwar eine Krise des anthropozentrischen Weltbildes". Vgl. bspw. RaffeeIWiedmann (1985a), S. 555. Vgl. Kluckhohn (1951), S. 395.

Oem vorsorgenden (praventiven) Schutz der natiirlichen Umwelt kommt somit auf nationaler und internationaler Ebene eine herausragende Bedeutung zu. Umweltpolitische Abstinenz gefahrdet demgegeniiber die erforderlichen Grade an "Umweltqualitiit". Gerade von internationalen Gremien wird mehr und mehr das Erfordernis einer intensivierten internationalen Koordination betont. So stellt beispielsweise der OECO-AusschuB fUr internationale Investitionen und Unternehmen (CIME) fest: "Angesiehts der weltweit zunehmenden wirtsehaftliehen und teehnologisehen Interdependenz weist der Umweltsehutz ( ...

Download PDF sample

Rated 4.70 of 5 – based on 8 votes