Strategische Infrastrukturplanung im Schienenverkehr: by Sebastian Ross

By Sebastian Ross

Gestützt auf die Grundlagen der Verkehrswissenschaft und der Planungslehre entwickelt Sebastian Ross ein Modell zur Entwicklung und Bewertung von betriebswirtschaftlich sinnvollen Ergänzungen von Schienennetzen.

Show description

Read Online or Download Strategische Infrastrukturplanung im Schienenverkehr: Entwicklung eines Planungs- und Entscheidungsmodells für die Deutsche Bahn AG (German Edition) PDF

Similar german_10 books

Unternehmensidentität von Banken: Grundlagen, Politik und empirische Untersuchung (German Edition)

Die Auseinandersetzung mit Unternehmensidentitat oder company id ist vor dem hohen Anspruch zu sehen, Unternehmen in ihrer Ganzheit zu verstehen und zu gestalten. Insofern ist es fOr Unterneh males von zentraler Bedeutung, sich bewuBt gestaltend mit ihrer Cor porate identification zu befassen, um erwunschte Wirkungen auf das so ziale Gebilde agency und ihr Umfeld auszul6sen bzw.

Neue Rechte und Rechtsextremismus in Europa: Bundesrepublik, Frankreich, Großbritannien (German Edition)

Die Autoren legen mit diesem Band eine vergleichende Studie vor, in der die Tendenzen im Rechtsextremismus in Frankreich, Großbritannien und der Bundesrepublik Deutschland dargestellt und analysiert werden. Basierend auf umfangreichen Recherchen und bislang nicht publizierten Quellen wird der ideologische und organisatorische Prozeß dargelegt, in dem Teile des traditionellen Rechtsextremismus den Versuch unternehmen, die Rechte als theoretisches Projekt neu zu formulieren.

Extra resources for Strategische Infrastrukturplanung im Schienenverkehr: Entwicklung eines Planungs- und Entscheidungsmodells für die Deutsche Bahn AG (German Edition)

Sample text

126f. 52 Vgl. Laux, Helmut, Entscheidungstheorie, 1995, S. 54; Richter, Klaus-lürgen, Transportmatrix, 1977, S. 134; White, Douglas lohn. Methodology, 1975. S. ; Teichmann, Heinz, Komplexion. 1972, S. 533. 53 Vgl. Köhler, Richard, Planungstechniken, 1989, Sp. I 529f. In vergleichbarer Weise differenziert PFoHL Problemstrukturierungstechniken in Methoden, Instrumente und Modelle. Vgl. Pfohl, Hans-Christian, Problemstrukturierungstechniken. 1989, Sp. 1581. 17 Als Planungsmethode54 wird ein zielgerichtetes Vorgehen definiert, das einen Plan, bestehend aus Einzelschritten, vorgibt und die Einzelschritte nach logischen Regeln miteinander verknüpft.

Bär, Matthias, Bahnbetrieb, 1998, S. 19. 40 14 Vgl. Aberle, Gerd, Verkehrsinfrastrukturinvestitionen, 1972, S. 14. kosten41 , da diese Kriterien ein Indiz für die Bedeutung des Planungsgegenstandes sind. 42 Ferner handelt es sich um ein äußerst umfassendes Planungsproblem, dessen Lösung - wie die weiteren Ausführungen noch zeigen werden - die Auseinandersetzung mit weiten Teilen des Unternehmens und der Unternehmensumwelt erfordert. Dies bedingt wiederum einen vergleichsweise hohen Abstraktionsgrad der Planung, was ebenfalls ein typisches Merkmal strategischer Planungen ist.

Voigt, Fritz, Verkehr, 1973, S. 34; Lehmann, Heinrich, Bahnsysteme, 1978, S. 11. Teilweise wird der Begriff Verkehr allerdings auch auf die Ortsveränderung von Personen beschränkt, während der Begriff Transport flir die ürtsveränderung von Gütern verwendet wird. Vgl. Lechner, Karl, Verkehrsbetriebslehre, 1963, S. 9. Vgl. Florian, Michael/Gaudry, Mare, Supply, 1980, S. 2; Voigt, Fritz, Verkehr, 1973, S. 36; Lehmann, Heinrich, Bahnsysteme, 1978, S. 10. B. Fahrzeuge) und ein organisatorisches Regelwerk.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 31 votes