Download E-books Die Verwandlung (German Edition) PDF

By Franz Kafka

Die Verwandlung ist eine im Jahr 1912 entstandene Erzählung von Franz Kafka, die in seinem Gesamtwerk eine herausragende Stellung einnimmt. Der textual content wurde zunächst 1915 im Oktoberheft der Zeitschrift Die Weißen Blätter unter der Redaktion von René Schickele veröffentlicht. Die Erstausgabe in Buchform erschien im Dezember 1915 in der Reihe Der jüngste Tag, herausgegeben von Kurt Wolff.

Show description

Read or Download Die Verwandlung (German Edition) PDF

Best Literary Criticism books

How to Read Literature Like a Professor: A Lively and Entertaining Guide to Reading Between the Lines, Revised Edition

A completely revised and up-to-date version of Thomas C. Foster’s vintage guide—a full of life and unique advent to literature and literary fundamentals, together with symbols, issues and contexts, that indicates you ways to make your daily studying adventure extra profitable and stress-free. whereas many books will be loved for his or her easy tales, there are frequently deeper literary meanings interwoven in those texts.

Ideas and the Novel

During this eye-opening booklet, Mary McCarthy stocks her love of the unconventional and her worry that it truly is turning into an endangered literary species He had a brain so positive that no proposal may perhaps violate it. So starts off Mary McCarthy's attention-grabbing serious research of the radical (and its practitioners) from her double-edged point of view as either reader and author.

Lectures on Russian Literature

The author’s observations at the nice nineteenth-century Russian writers-Chekhov, Dostoevsky, Gogol, Gorky, Tolstoy, and Turgenev. “This quantity. .. by no means as soon as fails to teach and stimulate. it is a nice Russian conversing of significant Russians” (Anthony Burgess). Edited and with an advent through Fredson Bowers; illustrations.

The Meaning of Shakespeare (Volume 2)

In remarkable and authoritative volumes, Harold C. Goddard takes readers on a journey in the course of the works of William Shakespeare, celebrating his incomparable performs and unsurpassed literary genius.

Additional info for Die Verwandlung (German Edition)

Show sample text content

Der innere Schaden, von dem Kafka hier spricht: zu erleben, für den Vater ein Nichts zu sein. Viele, die sich mit dem Leben Kafkas beschäftigt haben, sehen im Balkon-Vorfall eine Schlüsselszene für seine Entwicklung. Kafka selbst interpretiert im Rückblick die Nacht auf dem Balkon als ausschlaggebend für das Gefühl der Nichtigkeit, das ihn zeitlebens beherrscht; er leidet unter Selbstzweifeln, Minderwertigkeitsgefühlen und Versagensängsten, die sich schon in jungen Jahren einstellen und umso bedrängender werden, je weniger Rückzugsmöglichkeiten er hat, je mehr er gefordert ist, unter dem Blick anderer zu bestehen. Für Kafka bedeutet es stets eine sizeable Kraftanstrengung, die Kluft hin zu anderen Menschen zu überbrücken, den abseitigen Raum zu verlassen, in dem er sich eingerichtet hat. Umso erstaunlicher ist, dass es ihm schon als type gelingt, trotz seiner Prüfungsangst, ein guter Schüler zu sein. Erstaunlich auch, dass Kafka auf das health club wechselt. Denn abgesehen davon, dass von hundert Volksschülern in Prag nur zwei diesen Schritt tun: An der Entscheidung für das health club lässt sich auch ablesen, dass der Vater schon früh zu erkennen scheint, in seinem Sohn doch keinen Nachfolger für das Familiengeschäft zu haben – ein Geschäftsmann braucht andere Kenntnisse als Lateinisch oder Griechisch. Die Enttäuschung des Vaters muss immens gewesen sein. Andererseits bedeutet die Entscheidung für das fitness center nicht, dass Hermann Kafka seinen Sohn akzeptiert hätte. Angesichts seines eigenen Lebenslaufs kommt für den Vater weiterhin nur eines in Frage: dass der soziale Aufstieg der Familie gesichert und fortgeführt wird. Von diesem Wunsch kann er sich nicht befreien, an diesem Wunsch misst er alles, used to be seinen Sohn bewegt: Hobbys, Interessen, Lebenspläne. Ja, sogar dessen Freundschaften bewertet er dahingehend, ob sie das soziale Ansehen mehren. Alles, used to be diesem Ziel nicht zuträglich ist, weist er zurück. Weil aber Franz so gar kein Interesse an wirtschaftlichem Streben zeigt, weil er, ganz im Gegenteil, vielmehr künstlerisch veranlagt ist, weist ihn sein Vater zurück – Hermann Kafka kann gar nicht anders, andernfalls käme er in einen unauflösbaren Widerspruch zu sich selbst. So kommt es, dass der Vater, sicher auch unbewusst, immerzu Druck ausübt: verächtliche Äußerungen, Beschimpfungen, vorwurfsvolles Schweigen. Diesem Druck, den der Vater ausübt, kann Kafka weder nachgeben (sonst verlöre er sich selbst), noch kann er ihn wegstecken (dafür ist er zu sensibel). Folge: Das Wesen des Vaters deformiert ihn. Kafka wird auch dadurch im Lauf der Jahre hochsensibel für die Gefahren, die von anderen drohen. Er lernt, genau zu beobachten, used to be vor sich geht. Lernt, andere besser zu verstehen als sie sich selbst. Lernt, die Gefühle der Menschen wahrzunehmen, ihr Verhalten vorauszusehen und sich darauf einzustellen. Er wird zum Empathen. Die Aufmerksamkeit, die ihm als style nicht entgegengebracht worden ist, entwickelt er in hohem Maße für andere Menschen. Einerseits ein Schutzmechanismus.

Rated 4.79 of 5 – based on 44 votes